SG Neumühle 1925 e.V.

11.06.2018

Der Wanderpokal verbleibt in Neumühle

Siegerehrung beim gemeinsamen Rundenwettkampf der Gaue Sulzbach und Amberg

Das Aufgelegt-Schießen der Seniorenschützen (jetzt ab 51 J.) boomt weiter. Bereits zum 18. Mal fand 2018 der gauübergreifende Rundenwettkampf mit 121 Schützen in 26 Mannschaften aus den Schützengauen Sulzbach und Amberg statt. Der Wettbewerb, den Waldemar Pirner aus Neumühle 2001 ins Leben gerufen hat und seither organisiert, wurde wieder in 6 Austragungsorten durchgeführt. Am vergangenen Samstag fand auf der Anlage der Dianaschützen im Sportpark Hirschau die gut besuchte Siegerehrung statt, wo die Ersten in Ring- und Blattl-Wertung mit Pokalen, Urkunden und Zielwasser geehrt wurden. Auch die ersten 5 Mannschaften wurden mit schönen Pokalen ausgezeichnet. Die erste Mannschaft der SG Neumühle konnte sich den von OSB-Ehrenmitglied Karl Federer gestifteten Wanderpokal nach dreimaligem Gewinn auf Dauer sichern.
(mehr …)

26.03.2018

Vereinsmeister 2018

Traditionell werden beim Osterschiessen auch die Vereinsmeister der SG Neumühle geehrt. Sportleiter Peter Domanits und Vorstand Wolfgang Sennfelder konnten den jeweiligen Siegern eine schöne Urkunde überreichen. Vereinsmeister ist, wer in der jeweiligen Disziplin zwei Durchgänge geschossen und in der Addition der beiden Ergebnisse innerhalb seiner Altersklasse die meisten Ringe erzielt hat. Wie schon gewohnt, konnten wieder in fast allen Disziplinen hervorragende Ergebnisse vermeldet werden. Um den Rahmen nicht zu sprengen, seien wegen der großen Zahl an geschossenen Disziplinen hier nur die jeweiligen Ersten genannt.
(mehr …)

Osterschießen bei der SG Neumühle

Vorstand Wolfgang Sennfelder konnte im Saal der Gaststätte der FSG Amberg am Kugelfang zahlreiche Mitglieder und Ehrenmitglieder zur Siegerehrung des traditionellen Osterschießens begrüßen. Die Teilnehmerzahl am Osterschiessen habe 42 Schützen an insgesamt 3 Schiesstagen betragen.
(mehr …)

20.02.2018

SG Neumühle kehrt in Bayernliga ohne Punkte aus Saltendorf zurück

2:3-Niederlagen gegen die Hausherren und gegen Zeitlarn
Am sechsten Wettkampftag der Luftgewehr-Bayernliga Nord/Ost musste die SG Neumühle in Saltendorf gegen die bisher ungeschlagene zweite Mannschaft von Eichenlaub Saltendorf und gegen Freischütz Zeitlarn antreten. Gegen Saltendorf gab es die erwartete Niederlage, aber auch gegen Zeitlarn gab es eine unerwartete 2:3-Niederlage. Saltendorf gewann auch gegen Nittenau und verharrt ungeschlagen an der Tabellenspitze. Die anderen vier Mannschaften der Bayernliga Nord/Ost trugen ihre Kämpfe zeitgleich in Oppersdorf aus. Bad Berneck konnte sich durch 2 Siege von Neumühle absetzen, Zeitlarn und Oppersdorf konnten durch Siege zu Neumühle aufschließen. Beim letzten Wettkampftag am 04. März in Bad Berneck sollte Neumühle gegen Holzhammer oder Oppersdorf wenigstens einmal punkten, um den vierten Tabellenplatz zu halten.
(mehr …)

25.01.2018

Heimkampf für die SG Neumühle in der Luftgewehr-Bayernliga

Der Niederlage gegen Bad Berneck folgt Sieg in letzter Minute gegen Geroldsgrün
Am fünften Wettkampftag der Luftgewehr-Bayernliga Nord/Ost hatte die SG Neumühle zuhause die SG Bad Berneck, die Aufsteiger von der SG Geroldsgrün sowie die zweite Mannschaft von Eichenlaub Saltendorf zu Gast. Gegen Bad Berneck wurde wie in der Hinrunde knapp mit 2:3 verloren, gegen Geroldsgrün gab es einen unerwartet knappen 3:2-Sieg. Saltendorf gewann beide Kämpfe gegen Geroldsgrün und Bad Berneck mit je 4:1 und verharrt ungeschlagen an der Tabellenspitze. Die anderen vier Mannschaften der Bayernliga Nord/Ost trugen ihre Kämpfe zeitgleich in Zeitlarn aus. Neumühle behauptete den dritten Tabellenplatz. Beim nächsten Wettkampftag am 18. Februar in Saltendorf scheinen die Aussichten der Neumühler gegen die Platzherren fast aussichtslos, wenigstens gegen die SG Zeitlarn sollte man versuchen, etwas fürs Punktekonto zu tun.
(mehr …)

25.11.2017

Das neue Königspaar in Neumühle sind Andreas Tischner und Lisa Sennfelder

Jugendkönig wird Karina Hartmann, erstmals 2 weibliche Ritter
Bei der traditionellen Königsproklamation der Schützengesellschaft Neumühle 1925 e.V. konnte Oberschützenmeister Wolfgang Sennfelder am vergangenen Samstagabend im gut besetzten Saal der Gaststätte der FSG Amberg am Kugelfang zahlreiche Mitglieder, unter ihnen die noch amtierenden Würdenträger, König Stefan Hiltl, Liesel Sabrina Hecht sowie Jugendkönig Ryan McBride, den Gauschützenmeister Heiner Fraunholz, Ehrenoberschützenmeister Dieter Andersch, die Ehrenmitglieder Xaver Auerbacher, Hans Daller, Alfred Kemptner, Waldemar Pirner, Georg Reinwald und Ernst Schlauch begrüßen. Landessportleiter Ludwig Mayer sei leider verhindert. Sennfelder freute sich über die gute Beteiligung am Königsschießen von insgesamt 42 Schützen an 3 Schießtagen. Anschließend werde traditionell vor der Siegerehrung das Essen eingenommen, das für jeden Teilnehmer am Königsschiessen kostenlos ist, er wünschte dazu allen Anwesenden guten Appetit.
(mehr …)

18.11.2017

2 Siege für SG Neumühle in Oppersdorf

in der Luftgewehr-Bayernliga gegen Geroldsgrün und gegen Oppersdorf wurde je 4:1 gewonnen

Am dritten Wettkampftag der Luftgewehr-Bayernliga Nord/Ost musste die SG Neumühle in Oppersdorf gegen Geroldsgrün und gegen die bislang punktgleichen Hausherren antreten. Gegen beiden Mannschaften wurde mit jeweils 4.1 gewonnen. Damit hat sich die SG Neumühle auf den 2. Tabellenplatz verbessert. Die anderen vier Mannschaften der Bayernliga Nord/Ost hatten ihre Kämpfe bereits am vorherigen Sonntag in Holzhammer ausgetragen. Beim nächsten Wettkampftag am 10. Dezember in Holzhammer haben die Neumühler Gelegenheit, gegen den Tabellenletzten Nittenau weiter Punkte zu sammeln. Gegen die Gastgeber wird es im zweiten Kampf schwer werden, doch sind durchaus Chancen da.
(mehr …)

04.11.2017

Königsschießen

Bei der Schützengesellschaft Neumühle steht wieder das traditionelle Königsschießen an. Es wird um die Würde des Schützenkönigs 2017 nebst zwei Rittern und der Schützenliesl sowie einem Jugendkönig mit 2 Rittern geschossen.

Neben der Königsscheibe werden wie üblich noch eine Meisterscheibe mit Ringwertung (ganze Ringe), eine Glück- und eine Festscheibe (Blattlwertung) mit Geldpreisen ausgeschossen.

Mit der Einlage von 10,00€ zum Königsschießen (Jugendliche bis einschl. Jg. 2000 bezahlen 8,00€) ist neben einer kombinierten Glück- und Meisterserie, einem Schuss Festscheibe und dem Königsschuss bereits das Essen bei der Königsproklamation mitbezahlt. Die Meister- und Glückserien können unbegrenzt zum Preis von je 1,40€/10er-Serie kombiniert nachgekauft werden, bei der Festscheibe ist der Nachkauf auf 5 Schuss à 0,70€ beschränkt.

Alle Schützen bis Jahrgang 1966 dürfen aufgelegt schießen. Für Aufgelegt-Schützen und Freihand-Schützen gibt es eine getrennte Meisterwertung mit je 10 Geldpreisen. Bei Ringgleichheit entscheidet die bessere Deckserie über die Platzierung.

Als Neuerung schießen Auflage- und Freihandschützen die Glücks- und Festscheibe gemeinsam, allerdings werden Auflage-Teiler mit einem Handicap-Faktor von 1,6 multipliziert. Luftgewehr und Luftpistole sind gleichgestellt, Luftpistolen-Blattl werden durch den Faktor 3,0 geteilt. Auf der Festscheibe gibt es insgesamt 30 Geldpreise zu gewinnen, auf der Glückscheibe 15 Geldpreise.

Gelegenheit zum Schießen besteht am Mittwoch, dem 08.11.17, 17-20 Uhr, am Samstag, 11.11.17, 14-17 Uhr sowie am Mittwoch, 15.11.1117, 17-20 Uhr. Alle Mitglieder und Freunde der SG Neumühle sind herzlich eingeladen, am Königsschießen teilzunehmen.

Die traditionelle Königsproklamation mit Essen, Musik und Tanz wird am Samstag, dem 18.11.2017 um 19:00 Uhr abgehalten, wieder in der Vereinsgaststätte der Kgl. Priv. FSG Amberg am Kugelfang. Die Vorstandschaft bittet um zahlreiche Teilnahme.